Drucken

Pflanzung
Pflanzung
Pflanzung
Die AG Grünpflege, bestehend aus Arnold Conreder, Walter Wilkens und Ulrich Schlüter, haben in den vergangenen Monaten eine Anzahl von kleineren Projekten realisiert. U. a. wurden Rhododendren in einer Grünwegeverbindung am Nordausgang des Osterholzer Friedhofs gepflanzt, aber auch z. B. eine Rotbuche auf dem Gelände des Ortsamtes.

Da noch knapp 140 € an Beiratsglobalmitteln zur Verfügung standen, haben Arnold Conreder und Ulrich Schlüter entsprechend Blumenzwiebeln bei einem Baumarkt am Weserpark erworben und in der vergangenen Woche schon einmal knapp 150 Osterglocken gemeinsam mit der Umwelt-Lernwerkstatt und 10 Kita-Kinder der Kita Schwedenhaus eingepflanzt. Zudem wurden knapp 200 Osterglocken dem Mehrgenerationenhaus an der Graubündener Straße überlassen, gemeinsam mit der Moschee-Gemeinde ebenfalls in der Graubündener Straße.

 

Die „weitaus“ größere Anzahl der Osterglocken sind jedoch entlang der Osterholzer Heerstraße auf den städtischen Grundstücken, dort wo Findlinge aufgesetzt wurden, realisiert worden. Dies konnte nur mit acht Ehrenamtlichen von der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Ost realisiert werden. Genau einen Tag, bevor es das erste Mal in Bremen geschneit hat am vergangenen Samstag, wurden die Blumenzwiebeln in die Erde gebracht. Anschließend gab es noch Viktoria und Berliner und eine Tasse Kaffee. „Ich weiß, dass ich mich auf die Freiwillige Feuerwehr Osterholz verlassen kann“, so Ortsamtsleiter Ulrich Schlüter augenzwinkernd. „Ich fahre im Frühjahr häufig durch Oberneuland und sehe dort die eine Million Krokusse für Oberneuland. Da ist mir die Idee gekommen, mindestens 1.000 Osterglocken in Osterholz zu pflanzen. Vielen Dank an die Freiwilligen für die Unterstützung und den Beirat Osterholz für die Globalmittel!“

Pflanzung entlang der Osterholzer Heerstraße
Pflanzung entlang der Osterholzer Heerstraße
Pflanzung entlang der Osterholzer Heerstraße