Alia Manuszewski und Lara Brunklaus mit ihrer Trainerin Jenny Köster

Fünfzehn SportlerInnen der Schwimmabteilung des TSV OT Bremen machten sich am letzten Wochenende auf zu den Bremer Landesmeisterschaften. Alle waren gespannt, ob das harte Training der letzten Wochen auch von Erfolg gekrönt sein würde. In nachhinein kann man feststellen, definitiv ja. Schließlich waren zwei Drittel aller geschwommenen Zeiten persönliche Bestzeiten und fast 40% aller Starts führten zu Medaillen.

Erfolgreichste Schwimmerin war Alia Manuszewski, die sechsmal den zweiten Platz belegte und auf 200 m Rücken Landesjahrgangsmeisterin wurde, dicht gefolgt von Lara Brunklaus, die fünf Bronze- und eine Silbermedaille (100 m Brust) mit nach Hause nehmen konnte.

Diesen beiden Edelmetallsammlerinnen (auf dem Bild zusammen mit ihrer Trainerin Jenny Köster) standen Roges Halef mit einer Silber- und Leon Fahrenholz mit zwei Bronzemedaillen zur Seite.
Eine besonders erfreuliche Nachricht kam dann am Mittwoch vom LSVB. Alia und Lara wurden nominiert, um das Bremer Team im Rahmen des 10-Länderkampfes in Berlin zu unterstützen. Leistung zahlt sich aus!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren