Tipps und Termine für den Stadtteil Osterholz im Monat November von dem Ortsamtsleiter Ulrich  Schlüter

Ablehnung durch die Osterholzer Bevölkerung - Keine Reaktionen von der Verwaltung.

Foto: K. Brockmann  / pixelio.deDer Osterholzer Beirat als gewählter Vertreter der Osterholzer Bevölkerung wird offensichtlich von der Verwaltung nicht ernst genommen. Wie ist es sonst zu verstehen, dass er auf drei einstimmig gefasste Beschlüsse, die sich gegen die Errichtung einer Windkraftanlage im Naturschutzgebiet am Bultensee aussprechen, keine offizielle Reaktion erhält. Im Beschluss vom 16. Januar 2017 sind die Gründe für die Ablehnung noch einmal überdeutlich dargestellt. Diese sind ebenso der Bürgerinitiative „Keine Windräder am Bultensee“ ein ernsthaftes Anliegen. Auch diese Initiative, die sich vehement für den Schutz der Natur und der Menschen einsetzt, fragt sich vergeblich, ob die Verwaltung sich bisher überhaupt mit ihrem Anliegen befasst hat; es gibt nichts, woraus sie dieses schließen könnte.

Ingrid Osterhorn

Beiratsglobalmittel in Höhe von ca. € 70.000,- können ab 1.November 2017 beantragt werden.

WindradDer SPD-Ortsverein lehnte auf seiner Mitgliederversammlung am 15.8.2016 das offensichtlich geplante, circa 180 m hohe Windkraftwerk neben dem Bultensee, das damit doppelt so hoch wie der Bremer Dom wäre, durch einen einstimmigen Beschluss strikt ab:

Der SPD-Ortsverein Osterholz bekennt sich eindeutig zur Energiewende und sieht in der Windkraft eine der nach heutigen technischen Möglichkeiten vertretbaren regenerativen Energieerzeugungen. Er lehnt jedoch, wie die Bürgerinitiative „Keine Windräder am Bultensee“, den geplanten Standort im Landschaftsschutzgebiet, das der Naherholung der angrenzenden Quartiere Bultenweg, Tenever und darüber hinaus dient, ab, aufgrund zahlreicher ungeklärter Fragen, die die Gesundheit der Menschen, die Lebensbedingungen der Tierwelt und die Umwelt betreffen.

Über die Rufnummer 115 erhalten Sie vom Bürgertelefon Bremen Antworten zu den häufigsten Behördenanliegen. Dabei ist es egal, welche Behörde, Verwaltungsebene oder Zuständigkeit betroffen ist. Zum Beispiel: Ich habe ein neues Auto gekauft, wann hat die Zulassungsstelle geöffnet? Wo kann ich meinen neuen Personalausweis beantragen? Wie kann ich BAföG beantragen? Wo kann ich eine Melderegisterauskunft einholen? Wie melde ich ein Gewerbe an?