Peter Schröder am BORiS-Stand
Peter Schröder am BORiS-Stand
Peter Schröder am BORiS-Stand
BORiS trauert um Peter Schröder

Die Bürger Online-Redaktion kann es noch gar nicht fassen: Peter Schröder, unser zuverlässiges, freundliches Mitglied ist nicht mehr unter uns!

Aufgrund einer schlimmen Krankheit ist er am 13. Februar 2021 verstorben.

Er war ein liebenswerter Kollege, der von Beginn an zu BORiS gehörte, der Online-Redaktion, die seit 2004 zunächst als ein Projekt der Bremer Bürgerstiftung startete und seit Rückzug der Bürgerstiftung Ende 2006 von der Redaktion BORiS eigenständig und eigenverantwortlich übernommen wurde.

An der ständigen Fortentwicklung und Ausgestaltung unserer Seite hatte Peter Schröder wesentlichen Anteil. Er war derjenige, der zu den Berichten Fotos anfertigte, der kleine Videos drehte, Berichte und die Newsletter des Ortsamtsleiters auf unserer Seite einstellte. Bei allen Events des Stadtteils, wie zum Beispiel den jährlichen Gewerbeausstellungen, den Ellener Dorffesten und den kleinen Weihnachtsfesten auf dem Osterholzer Marktplatz, stellte er sich zur Verfügung. Unermüdlich produzierte er für in Schlangen anstehende Kinder Buttons. Die Freude darüber konnte er in ihren Gesichtern ablesen. Beim Aufbau des Gemeinschaftsstandes von BORiS, den Nachtwanderern und dem Ortsamt war er tatkräftig dabei und betreute auch stundenlang deren Stände, und das sonnabends und sonntags. Nur in der Mittagszeit gab es eine Unterbrechung. Dann kam Luise, seine Frau und er musste mit ihr Essen gehen.

Beteiligt war Peter auch an der Entwicklung des digitalen Stadtteilführers für ältere Menschen, einem Projekt von Professor Kubicek von der Uni Bremen.

Vieles gäbe es noch zu erwähnen, leider würde die Liste zu lang werden für weitere Aufzählungen.

Lieber Peter, wir werden Dich nicht vergessen und Dich in unserer Runde sehr vermissen.

Deine Leute aus der BORiS-Redaktion.

Peter Schrö...
Peter Schrö...
Peter Schrö...
Peter Schrö...
Peter Schrö...
Peter Schrö...
Peter Schrö...