v.l.n.r.: Michael Okels, Ingrid Osterhorn, Lena Allerheiligen
v.l.n.r.: Michael Okels, Ingrid Osterhorn, Lena Allerheiligen
v.l.n.r.: Michael Okels, Ingrid Osterhorn, Lena Allerheiligen
Am 4. 9.2019 wurde auf dem Marktplatz Osterholz, auch als Schweizer Eck bekannt - ein Rollator- und Rollstuhltraining angeboten. Das Training fand in der Zeit von 12 - 14 Uhr mit Unterstützung durch die BSAG statt, die hierfür einen für das Training geeigneten Bus auf dem Marktplatz zur Verfügung stellte.

Speziell ausgebildete Mitarbeiter der BSAG haben mit den Interessierten besonders das Ein- und Aussteigen trainiert. Bei manchen Rollatornutzerinnen spielte zunächst Angst beim Üben eine Rolle, die durch Wiederholungen und Mut zusprechen aber meistens verging. Teilgenommen am Training haben 14 Personen (12 mit Rollator, 2 mit Rollstuhl), die sich alle lobend über das Angebot geäußert haben.
Eine Bereicherung der Aktion war die Anwesenheit von Herrn Christof Blume, Kontaktpolizist beim Osterholzer Revier, der ohne Pause alle Fahrzeuge registriert hat. Auch dieses Angebot wurde gern angenommen.
Das vom Beiratsmitglied Ingrid Osterhorn (SPD) initiierte und organisierte Training fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren