MüllbergMüllberg
Osterholz ist ein toller Stadtteil, und viele Menschen fühlen sich hier wohl. Doch welche Themen berühren die Bewohnerinnen und Bewohner besonders? Was läuft gut, stört, was fehlt?

Beim Gespräch über diese Fragen kam das Team von BORiS auf die Idee, eine erste Umfrage zur Lebensqualität im Stadtteil zu starten. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben einen Fragebogen ausgefüllt.

Bücherschrank Foto Jörg MöllerBücherschrank Foto Jörg Möller
Nachdem eine Vorbereitungsgruppe, bestehend aus BürgerInnen, aber auch Vertretern des Beirates

TverTver
Auf Einladung des Alkoholfreien Jugendcafés und St. Petri sowie des Diakonischen Werkes gab es eine Zusammenkunft mit Vertretern des Beirates und des Jugendbeirates im Ortsamt Osterholz.

Dieter Bischop (Landesarchäologie, rechts) mit TonscherbenDieter Bischop (Landesarchäologie, rechts) mit Tonscherben
Wenige Meter neben der vielbefahrenen Ludwig-Roselius-Allee sind bei Erschließungsarbeiten für das Stiftungsdorf Ellener Hof weitere Spuren einer vorchristlichen Besiedelung gefunden worden. Auf der hier durch Osterholz verlaufenden Wesersandterrasse, wo demnächst Wohnhäuser und ein Studentenheim in Holzbauweise entstehen, haben die Landesarchäologie und eine Grabungsfirma bei Ausschachtungsarbeiten 2500 Jahre alte Fragmente einer bäuerlichen Besiedelung ausgegraben und gesichert.

Die bisherigen Grabungen in Osterholz hat die Landesarchäologie auf einer Schautafel dokumentiert ...

GhanaGhana
Das Mütterzentrum Osterholz-Tenever e.V. sammelt mit seinem aktuellen Projekt Spielsachen für Kinder in Kokoben.Circa 100 Kinder besuchen zurzeit den neu erbauten Kindergarten/Vorschule im Dorf.