Drucken

Wie auch in den Vorjahren möchte der Arbeitskreis Schweizer Viertel,

die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Osterholz gemeinsam mit den Vertretern von Beirat und Ortsamt und vom Runden Tisch Ellener Feld wiederum einen Adventsbaum aufstellen. In den vergangenen Jahren gab es freiwillige Spenden über Bürgerinnen und Bürger aus dem Bremer Osten.

Daher bittet das Ortsamt Osterholz auch dieses Jahr um mögliche Spender, die eine Tanne oder Fichte zwischen 5 bis 7 Meter Höhe bereitstellen können.

Das Ortsamt Osterholz bittet daher um Rückruf während der Öffnungszeiten (Telefon 361 3014 oder 361 79169).

Der Osterholzer Ortsamtsleiter Ulrich Schlüter freut sich, dass auch in diesem Jahr Freiwillige bereit sind, den Tannenbaum aufzustellen.

Es ist auch angedacht, während des Aufstellens eine kleinere „Adventsfeier“anzubieten. Details können aber erst bekanntgegeben werden, wenn auch ein entsprechender Tannenbaum gefunden wurde.