Kurz & knapp

Das Programm „Bremen Kennen Lernen“ 2017, das von der Bremer Leselust und dem Quartiersbildungszentrum [ ... ]

weiter ...

„Zwischen Aufbruch und Verzweiflung“ - die Galerie im Park zeigt bis zum 30. April eine Ausstellung [ ... ]

weiter ...
weitere ...

Termine

Mi Feb 22 @15:00 -
Bingo NAchmittag (Art: Themen / Treffen)
Mi Feb 22 @16:00 - 17:00
Kino in der Kirche - „Familienfest“ (Art: Theater / Film)
Mi Feb 22 @17:00 - 20:00
225. Sitzung der Stadtteilgruppe Tenever (Art: Politik)
Mi Feb 22 @19:00 -
KulTour - Flughafen bei Nacht (Art: Ausflug)
Do Feb 23 @19:30 -
Themenabend: Pioniere aus Leidenschaft (Art: Vorträge)
Fr Feb 24 @14:30 - 16:00
Bremer Geschichtenhaus im Schnoor (Art: Ausstellungen)
Fr Feb 24 @15:45 -
Kultur on Tour - Kulturangebot für Menschen ab 50 (Art: Ausflug)
Fr Feb 24 @15:45 - 16:45
Kultur on Tour - Führung durch die Max-Liebermann-Austellung in der Kunsthalle Bremen (Art: Ausstellungen)

Menschen in Osterholz - Dorothea Ilsen im Interview

Dorothea IlsenDorothea Ilsen

Über die Düsseldorfer Schule könnte man viel erzählen. Im letzten Jahr feierte sie ihr 50jähriges Bestehen. So manch eine Leseratte aus Osterholz war früher vielleicht schon Nutzer der Kinderbibliothek. Heute ist das Schulgelände eine bunte Mischung aus alt und neu. Bei unserem Interview-Besuch hörten wir ab und zu fröhliches Ziegen-Gemecker - der Hausmeister hält zwei kleine Ziegen. So bekommen die Kinder Kontakt zu Tieren.

An der Schule arbeitet ein engagiertes Lehrerkollegium jeden Tag daran, den Kindern bestmögliche Chancen zu bieten. Dabei stellen sie so Einiges auf die Beine. Geleitet wird die Schule von Dorothea Ilsen, die sich gern von uns interviewen ließ.

Windkraftanlage am Bultensee

Ablehnung durch die Osterholzer Bevölkerung - Keine Reaktionen von der Verwaltung.

Foto: K. Brockmann  / pixelio.deFoto: K. Brockmann / pixelio.deDer Osterholzer Beirat als gewählter Vertreter der Osterholzer Bevölkerung wird offensichtlich von der Verwaltung nicht ernst genommen. Wie ist es sonst zu verstehen, dass er auf drei einstimmig gefasste Beschlüsse, die sich gegen die Errichtung einer Windkraftanlage im Naturschutzgebiet am Bultensee aussprechen, keine offizielle Reaktion erhält. Im Beschluss vom 16. Januar 2017 sind die Gründe für die Ablehnung noch einmal überdeutlich dargestellt. Diese sind ebenso der Bürgerinitiative „Keine Windräder am Bultensee“ ein ernsthaftes Anliegen. Auch diese Initiative, die sich vehement für den Schutz der Natur und der Menschen einsetzt, fragt sich vergeblich, ob die Verwaltung sich bisher überhaupt mit ihrem Anliegen befasst hat; es gibt nichts, woraus sie dieses schließen könnte.

Ingrid Osterhorn

Feuerwehrfrauen und -männer gesucht

 

Freiwillige Feuerwehr Bremen-OsterholzFreiwillige Feuerwehr Bremen-OsterholzSilvester ist es wieder soweit. Damit wir Osterholzerinnen und Osterholzer entspannt feiern können, hält das Team der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Osterholz für uns in der Feuerwache die Stellung. Sie treffen sich am frühen Abend und bleiben – je nach Anzahl der Einsätze – bis in die Morgenstunden einsatzbereit. Das hat sich bewährt, denn so ist das Team schnell vor Ort, wenn doch etwas passiert. Dann rücken sie aus – und das sogar über die Grenzen unseres Stadtteils hinaus. Im Gebiet der Feuerwehr Osterholz leben ca. 50.000 Menschen. Damit betreut das Bremen-Osterholzer Team einen der größten Bezirke in Bremen.

American Football jetzt auch beim OT Bremen

American FootballAmerican FootballAmerican Football ist eine Sportart, die längst nicht mehr nur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten viele Anhänger findet.

Der TSV Osterholz-Tenever e.V. bietet jetzt für alle football-interessierten Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren eine neue Footballmannschaft an: Die OT-Bremen Rebels.

Der Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Ausbildung von Jugendlichen im American Football. Nach entsprechender Vorbereitung haben engagierte Eltern mit dem langjährigen und erfahrenen Trainer- und Betreuerteam um Head Coach Max Kasling und dem Vorstand von OT-Bremen ihre Ideen und Visionen in die Tat umgesetzt. Zum Start der anstehenden Saison im kommenden Jahr will der OT ein ligafähiges Jugendteam stellen.

Zum Football-Spielen braucht jedes Teammitglied eine Ausrüstung. Damit alle interessierten Jugendlichen gleich von Anfang an mitmachen können, möchte der OT einen Bestand an Leihausrüstungen aufzubauen. Dafür suchen die Rebels Sponsoren.

Informieren können sich interessierte Jugendliche auf Facebook (OT Rebels Bremen) und auf der Homepage des Turn- und Sportverein Osterholz-Tenever e.V.

 

Delegation aus Osterholz besuchte Partnerstadt Bützow

Delegation aus Osterholz besuchte Partnerstadt BützowDelegation aus Osterholz besuchte Partnerstadt BützowIm September fand ein Besuch einer Delegation aus Osterholz in der Partnerstadt Bützow statt. Anlass dieser Reise, an der VertreterInnen des Beirates, des Nachbarschaftsvereins Bultensee e.V., der Geschichtswerkstatt Osterholz sowie des Ortsamtes teilnahmen, war das Jubiläum der Städtepartnerschaft. Bereits im vergangenen Jahr sollte anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Deutsche Einheit - 5 Jahre Städtepartnerschaft Bremen-Osterholz-Bützow“ ein Baum in Bützow gepflanzt werden. Doch damals kam ein schrecklicher Tornado dazwischen, so dass insbesondere große Teile der Innenstadt Bützow verwüstet worden sind. Trotzdem freuten sich die Mitglieder aus Osterholz, dass nunmehr nach einjähriger Verspätung eine Kaiser-Linde am Wall in der Stadt Bützow gepflanzt worden ist. In der Nähe des Warnow-Hafens wird daher künftig an die Städtepartnerschaft erinnert. Neben der Baumpflanzaktion gab es auch einen kulturellen Höhepunkt, nämlich die Ausstellung im Krummen Haus der Schwaaner Malwerkstatt von Franz Bunke. Untergebracht waren die Gäste aus Bremen im ehemaligen Gutshof Moisall. Sowohl der Bürgermeister der Stadt Bützow, Christian Grüschow, als auch der Osterholzer Ortsamtsleiter Ulrich Schlüter hoffen, dass es im nächsten Jahr ein Gegenbesuch in Osterholz geben wird. Die Gruppe bedankt sich beim Beirat Osterholz für die Finanzierung der Kaiser-Linde.

Unterkategorien

Kontakt

Schreiben Sie der Redaktion eine Nachricht.
Wieviele Finger hat eine Hand?
Ihre E-Mail:
Betreff:
Nachricht:

Sponsoren

Bürgerstiftung Bremen Mütterzentrum Osterholz-Tenever  Beirat Osterholz

Anfahrt.png

Aktuelle Seite: Startseite BORiS