Termine

Sa Aug 19 @10:30 - 18:00
Fahrt zum Zoo Am Meer in Bremerhaven (Art: Ausflug)
So Aug 20 @15:00 - 18:00
GartenKultur-Musikfestival - Jazz-Musik und Picknick unter Bäumen (Art: Konzerte)
Mo Aug 21 @14:30 -
Ortsverein Osterholz des Sozialverband Deutschland (Art: Senioren)
Di Aug 22 @18:00 -
Öffentliche Sitzung des Ausschusses Integration, Bürgerbeteiligung, Inneres, Jugend und Sport (Art: Politik)
Mi Aug 23 @14:00 -
Exkursion zur Botanika (Art: Ausflug)
Mi Aug 23 @17:00 - 20:00
229. Sitzung der Stadtteilgruppe Tenever (Art: Politik)
Fr Aug 25 @11:00 - 12:00
Kultur on Tour (Besichtigung des alten jüdischen Friedhofs) (Art: Ausflug)
Sa Aug 26 @14:30 - 18:00
Badetag für Frauen und Mädchen im OTe-Bad (Art: Sonstige)

„Wenn es bei uns mal regnet, dann kräftig und kurz. Danach scheint wieder die Sonne“, erzählt Adzima Klou. Als Vertreter der Kirchengemeinde Lom Nava in Togo war er für zwei Wochen bei der Partnergemeinde Trinitatis hier in Osterholz zu Gast. Begleitet wurde er von seiner Arbeitskollegin Afi Kafui Assimpah.

Für uns vom BORiS-Team sind internationale Gäste eine willkommene Gelegenheit für ein Gespräch. Und das fand an einem unserer typischen Regentage statt.

Frau Assimpah und Herr Klou sind Lehrer am Collège Protestant, einer Privatschule, die wie die Gemeinde Lom Nava zur Evangelisch Presbyterianischen Kirche von Togo gehört. Die Schule kümmert sich insbesondere auch um die Ausbildung von blinden Kindern.

Doch es gibt noch eine weitere Verbindung zu uns nach Osterholz. Das Collège Protestant pflegt eine Partnerschaft mit der Oberschule an der Koblenzer Straße. Daher haben die beiden während ihres Aufenthalts auch ihre Partnerschule besucht. Aufgefallen ist ihnen vor allem, wie klein die Klassen sind. In Togo sind Klassen mit über 50 Schülern Durchschnitt, manchmal sind auch mehr als 100 Schüler in einer Klasse. An ihrer Schule werden die Klassen bei Bedarf verkleinert. Das lässt sich in einer Privatschule besser umsetzen als an einer staatlichen.

Neben ihrer Arbeit engagieren sich Frau Assimpah und Herr Klou in ihren Kirchengemeinden, und sie bauen eine Brücke zwischen Schule und Gemeinde. So ist zum Beispiel Frau Assimpah Ansprechpartnerin für Frauen und Mädchen, wenn es um Probleme aller Art geht. Ihr Motto „Nur ein freier Kopf kann gut lernen“. Und so sorgt sie dafür, dass auch die Schülerinnen ihre Probleme lösen können und dann eben den Kopf wieder frei haben.

Bei allen Unterschieden zwischen unseren Ländern, es gibt viele Gemeinsamkeiten und Verbindungen– vor allem Menschen, die sich engagieren. Die gibt es auch hier in Osterholz – zum Beispiel alle, die dafür gesorgt haben, dass Frau Assimpah und Herr Klou die Reise nach Deutschland antreten konnten. Zwei davon, Marie-Luise Nickel und Jürgen Howaldt, haben ihre Gäste zu unserem Treffen begleitet.

Wir haben die afrikanischen Besucher gefragt, wie sie ihren Aufenthalt in Deutschland erlebt haben. Die Antwort hat uns überrascht. „Wenn wir bei uns zuhause Informationen über Deutschland bekommen, dann denken wir, dass sich hier alle nur um sich selbst kümmern“, erzählte Herr Klou. „Doch was wir dann erfahren haben, war ganz anders. So viele Menschen kamen uns mit so viel Freundlichkeit entgegen. Wir fühlen uns hier wie zuhause, als wären wir auch hier Teil einer Familie“.

Zum Schluss haben die beiden noch eine Bitte an uns gerichtet, die wir gern erfüllen. „Wir haben so viele freundliche Menschen getroffen und können uns nicht persönlich bei jedem bedanken. Aber vielleicht könnt Ihr das mit Eurem Artikel tun“, sagte Herr Klou. Und so geben wir die guten Wünsche der beiden gern weiter. Die Wünsche gelten für jeden, dem sie begegnet sind, und auch der Partnerschaft zwischen den Kirchengemeinden. Sie hoffen, dass diese Partnerschaft noch lange läuft und weitere Besuche möglich sind.

Wiebke Brüssel

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

Schreiben Sie der Redaktion eine Nachricht.
Wieviele Finger hat eine Hand?
Ihre E-Mail:
Betreff:
Nachricht:

Sponsoren

Bürgerstiftung Bremen Mütterzentrum Osterholz-Tenever  Beirat Osterholz

Anfahrt.png

Aktuelle Seite: Startseite Uncategorised Die Welt zu Gast in Osterholz – Besuch aus Togo